Mai 2008 im Kino Martin Kaps spielt Tom Matthias Dietrich spielt Frank
Zur Startseite
Du befindest dich in der Kategorie Media
Ältere Einträge »

Tondesign – Videopodcast 11

von Tino am 29. Mrz 2008 in Videopodcast

Das Filmtrip Team ist kurz vorm Ende der Postproduktion und arbeitet gemeinsam mit Sascha Knorr am Tondesign. Im 11. Videocast seht ihr Einblicke direkt vom Schnitttisch.

Beitrag 4 Kommentare » |

Mitfahrgelegenheit Trailer

von Tino am 27. Aug 2007 in Podcasts, Videopodcast

Trailer downloaden:

Mitfahrgelegenheit Trailer 1440 x 1080 Mitfahrgelegenheit Trailer 1280 x 720
Mitfahrgelegenheit Trailer 854 x 480 Mitfahrgelegenheit Trailer 570 x 320

Mitfahrgelegenheit Trailer Quicktime 720p Mitfahrgelegenheit Trailer Quicktime 480p
Mitfahrgelegenheit Trailer Quicktime 320p Mitfahrgelegenheit Trailer iPod Version

Mitfahrgelegenheit Trailer DVD Iso

Bei Abspielproblemen bitte den „Windows Media Player 11“ installieren.

Credits:

Schnitt: Christian Abel
Titelsong: Jenix – „Are you ready“
Musikbett: Sascha Knorr & Alexander Knorr

Für unsere Podcaster:

Beitrag 50 Kommentare » |

So, heute feiert nun unser Videopodcast seinen runden zehnten Geburtstag! Das feiern wir mit einer Episode, indem ich Christian beim Trailerschneiden über die Schulter schaue und die eine oder andere Frage stelle.

Diesmal mit einer Umfrage zu Trailern:

  • Was sind eure Lieblingstrailer?
  • Was mögt/hasst ihr an Trailern am meisten?
  • Und welche Art von Trailern gefällt euch am besten?

Eure Antworten einfach in die Kommentare schreiben.
So, jetzt aber viel Spaß mit dem Videopodcast!

Beitrag 19 Kommentare » |

Mit dem Song „Are you ready“ holt die Band Jenix junge Menschen da ab, wo viele aufhören weiterzugehen. Den Schritt zur Veränderung des eigenen Leben. Seinen eigenen, langgehegten Traum zu leben oder einen Neuanfang zu wagen. Der Song wurde extra für unseren Film geschrieben und nun auch im Tonstudio aufgenommen.

Beitrag 4 Kommentare » |

Sputnikwochen: Videopodcast 8

von Fabian am 22. Jul 2007 in Podcasts, Videopodcast

Sputnikwochen auf Filmtrip.de! Nach unserem Interview bei Sputnik haben Alex und ich es uns natürlich nicht nehmen lassen einen Videopodcast zu drehen. Wir haben den Spieß rumgedreht und die charmante Redakteurin Christina Kozelnik interviewt. Herausgekommen ist dabei ein interessanter Rundgang durch die Redaktions- und Arbeitsräume des Senders. Noch kurz ein Background: Sputnik vom MDR ist der Nachfolgendesender des in Ostdeutschland sehr bekannten (DDR) Senders DT46. Sputnik gilt als Experimentierfeld für die großen Wellen des MDRs und ist damit recht erfolgreich. Besonders das breite Livestreamangebot und die umfangreich gepflegte und betreute Webseite dürfte so in seiner Form einzigartig sein in Deutschland!

Beitrag 5 Kommentare » |

Auch ich melde mich nach den Dreharbeiten mit einen neuen Podcast zurück. Ich möchte euch noch ein Interview mit dem Dekan der Hochschule in Gandia nachreichen und euch natürlich einen Ausblick geben, wie es nun weitergeht.

Diesen Mittwoch sind wir bei Sputnik eingeladen, werden dort natürlich mit der Kamera vor Ort sein und euch von diesem Tag einen neuen Videocast erstellen. Tino war am Freitag bei seinem ersten Fernsehauftritt in der Sendung PropellerTV, einem Jugendmagazin, dass auf den sächsischen Privatsendern ausgestrahlt wird und hat natürlich über das Filmtrip Projekt berichtet.

Das Wochenende war wie schon angekündigt, ganz projektfern vom Filmtrip. Alex und Christian waren bei einem Kurzfilmdreh und Tino auf einem Dreh für das Benefizfestival in Wormlage. Deswegen auch hiermit eine kleine Entschuldigung, dass es gestern keinen Artikel gab. Wir wünschen euch allen einen guten Wochenstart!

Beitrag 0 Kommentare » |

Nachtgeschichte

von Tino am 8. Jul 2007 in Frühe Werke

Unsere ersten kleinen Spielfilmschritte sind wir mit dem Kurzfilm „Nachtgeschichte“ gegangen. Wir hatten uns im Vorhinein das Ziel gesetzt, hier in unserer Stadt eine Kinopremiere zu veranstalten, eine DVD, ein Buch zum Film und eine Soundtrack CD heraus zu bringen. Wir haben sogar für Cast und Crew hier an unserer Hochschule ein richtiges Casting veranstaltet. Es sollte alles so sein, wie bei einem richtigen Kinofilm – nur eben viel viel kleiner. Damals hat keiner daran geglaubt, dass 180 Leute in einen 20-minütigen Film ins Kino gehen oder über 100 DVDs verkauft werden. Jeder war mistrauisch … nur durchgezogen hatte es keiner vor uns hier.

Vier Monate nach den Dreharbeiten des 30-köpfigen Teams, begrüßten wir unsere Hochschulprofessoren, Funktionäre der Stadt, jede Menge Presse und Studenten im Kino. Der Saal war voll, alle waren im Anzug und gegenseitiges Schulterklopfen beim Sektempfang. DVDs (übrigens, mit Buch und Soundtrack) mussten nach einer Woche nachgepresst werden.

Der Film hat heute rückblickend sehr viele Schwachstellen und ist eigentlich schon etwas peinlich zu zeigen. Worum es mir aber geht ist, dass wir im Team gemeinsam an dieses Ziel geglaubt haben und mit so eisernen Wille darauf zugearbeitet haben, dass es dann auch geklappt hat. Mit dem brennenden Verlangen, Entschlossenheit, Ausdauer und dem nötigen Selbstbewusstsein hat der Mensch die unglaublichsten Erfolge hervorgebracht. Ich weiß nicht, wie es euch liebe Leser, Fans oder Google-Suchmaschinenbenutzer geht … ich will Matthias Dietrich im Anzug sehen und euch dann endlich mal auf der After-Show Party kennen lernen.

Lasst uns „Nachtgeschichte“ als Zeichen setzen, dass jeder von euch und wir gemeinsam die Kraft haben, das zu erreichen, woran wir fest glauben.

(Regie: Alex, Kamera/Schnitt: Christian, Produktion: Tino)

Homepage zum Film: www.nachtgeschichte.de

Beitrag 9 Kommentare » |

Vier Wochen on the Road nach Spanien ans Mittelmeer sind vorbei. Die Schauspieler und das Team geben trotz vieler Widrigkeiten in der siebten Episode noch mal alles. Martin hat von einer Wasserszene einen steifen Nacken bekommen und soll nun auch noch in der letzten Einstellung Feuer fangen. Obwohl er das Drehbuch kannte, kommen jetzt so langsam erste Bedenken. Matthias Dietrich erzählt indes wie er den Trip fand (TC 7:20) … nur Christian, unser Kameramann, hat ausversehen die Kamera schon etwas eher auf Record geschalten.

Unsere beiden Hauptdarsteller werden in dieser Episode den glücklichen Gewinner des Samsung SGH-P900 ziehen.

Keine Angst, das ist nicht die letzte Videocast Folge. Jetzt wird es richtig spannend. Wir digitalisieren das gedrehte Material ein und lassen euch über diesen Videocast mit in der Postproduktion dabei sein, über Szenen entscheiden und bei den Schnitten mitdiskutieren. Ihr seht wie nach und nach ein Film entsteht, Soundtrack hinzugefügt wird und Trailer geschnitten werden. Bis zum Tag der Premiere bleiben wir onAir … weil es soviel Spaß macht … wir hoffen euch auch.

Beitrag 7 Kommentare » |

Da ihr euch eher langweilen würdet, wenn ich vom gestrigen Tag und den ganzen Putzarbeiten der Autos und Technik berichten würde, hört ihr heute den siebten Podcast mit den letzten Eindrücken von Frankreich und einem Interview mit Matthias Dietrich. Wir sind gut in Mittweida angekommen. Das Wetter ist kalt (für uns) und ich bin immer noch tot müde, da ich auch diese Nacht unruhig im Wohnwagen verbracht habe.

Matthias erzählt in dem Podcast, wie er zum Schauspielern gekommen ist und sich auf die Rolle des Frank vorbereitet hat. Ich habe ihn gefragt, warum er sich für die Rolle beworben hat und wie er rückblickend die Dreharbeiten fand. Matthias verrät allen angehenden Schauspielern Tipps, wie man in eine Rolle reinkommt und dann auch während des Spielens drin bleibt.

Ich bedanke mich bei allen Besuchern und Freunden, die mit uns mitgefiebert haben. Es war ein tolles Gefühl, diese Unterstützung während der (anstrengenden) Dreharbeiten zu spüren. Dies wird definitiv nicht der letzte Podcast von mir sein. Wie Tino schon geschrieben hat, liegt noch ein langer Weg vor uns, den ich auch gern, wenn ihr möchtet, mit meinem Podcast begleiten möchte.

Zum Abschluss interpretieren unsere beiden Hauptdarsteller die damals ausgeschriebene Castingszene auf ihre ganz ganz eigene Art in einem Hörspiel.

Martin Kaps & Matthias Dietrich

Hört einfach mal rein, wenn ihr Lust habt. Ich freue mich auf Feedback und bin gespannt wer die Dialekte von Martin und Matthias herausbekommt. Bis bald!

Beitrag 4 Kommentare » |

Das Leben nach drei Wochen im Wohnmobil zehrt an den Nerven. Die Filmtrip Crew ist am Zielort in Gandia, an der spanischen Mittelmeerküste, angekommen.

Diesmal mit der Miniserie „Festgefahren“, die ihren Titel ganz selbsterklärend bekam. Martin Kaps fällt dem Sturm des Jahrhunderts zum Opfer, während Matthias Dietrich sein größtes Problem zu lösen versucht – neue Stifte fürs Autogramme schreiben. Der Regisseur Alexander Schulz nimmt euch mit auf einen Roadtrip von Toulouse (Frankreich) nach Gandia (Spanien) und zeigt euch zusammen mit dem Team was in der dritten Drehwoche hinter der Kamera passiert ist.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön und einen dicken Respekt an Christian, der neben der Kamera- und Schnittarbeit auch noch diesen Videocast erstellt hat!

Beitrag 3 Kommentare » |

Ältere Einträge »

Navigation

Auf DVD & Bluray



Produziere deinen eigenen Film!

Startnext Logo

Startnext ist eine Plattform zur Projektfinanzierung für Filmemacher, Musiker, Veranstalter, Erfinder, Autoren und Journalisten

Merchandising


Stay tuned

Seite bookmarken
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Feed abonnieren
RSS Feed von Filmtrip.de abonnieren

Film Trip's Facebook profile

Suchen

Neue Kommentare

john in Open Film-Shirt: Hi This is a good post. i ...

cheap car rent in Open Film-Shirt: Someone Sometimes with visits your blog ...

domain of tangent in Open Film-Shirt: I used some online essay writing ...

Kategorien

Unsere Partner

Unsere Partner
I love Dirt

Gefördert von

Unsere Partner

Links

Tagebuch-Archiv


Impressum

Control Panel