Mai 2008 im Kino Martin Kaps spielt Tom Matthias Dietrich spielt Frank
Zur Startseite
Du befindest dich in der Kategorie Audio-Podcast


Auch ich melde mich nach den Dreharbeiten mit einen neuen Podcast zurück. Ich möchte euch noch ein Interview mit dem Dekan der Hochschule in Gandia nachreichen und euch natürlich einen Ausblick geben, wie es nun weitergeht.

Diesen Mittwoch sind wir bei Sputnik eingeladen, werden dort natürlich mit der Kamera vor Ort sein und euch von diesem Tag einen neuen Videocast erstellen. Tino war am Freitag bei seinem ersten Fernsehauftritt in der Sendung PropellerTV, einem Jugendmagazin, dass auf den sächsischen Privatsendern ausgestrahlt wird und hat natürlich über das Filmtrip Projekt berichtet.

Das Wochenende war wie schon angekündigt, ganz projektfern vom Filmtrip. Alex und Christian waren bei einem Kurzfilmdreh und Tino auf einem Dreh für das Benefizfestival in Wormlage. Deswegen auch hiermit eine kleine Entschuldigung, dass es gestern keinen Artikel gab. Wir wünschen euch allen einen guten Wochenstart!

Beitrag 0 Kommentare » |

Da ihr euch eher langweilen würdet, wenn ich vom gestrigen Tag und den ganzen Putzarbeiten der Autos und Technik berichten würde, hört ihr heute den siebten Podcast mit den letzten Eindrücken von Frankreich und einem Interview mit Matthias Dietrich. Wir sind gut in Mittweida angekommen. Das Wetter ist kalt (für uns) und ich bin immer noch tot müde, da ich auch diese Nacht unruhig im Wohnwagen verbracht habe.

Matthias erzählt in dem Podcast, wie er zum Schauspielern gekommen ist und sich auf die Rolle des Frank vorbereitet hat. Ich habe ihn gefragt, warum er sich für die Rolle beworben hat und wie er rückblickend die Dreharbeiten fand. Matthias verrät allen angehenden Schauspielern Tipps, wie man in eine Rolle reinkommt und dann auch während des Spielens drin bleibt.

Ich bedanke mich bei allen Besuchern und Freunden, die mit uns mitgefiebert haben. Es war ein tolles Gefühl, diese Unterstützung während der (anstrengenden) Dreharbeiten zu spüren. Dies wird definitiv nicht der letzte Podcast von mir sein. Wie Tino schon geschrieben hat, liegt noch ein langer Weg vor uns, den ich auch gern, wenn ihr möchtet, mit meinem Podcast begleiten möchte.

Zum Abschluss interpretieren unsere beiden Hauptdarsteller die damals ausgeschriebene Castingszene auf ihre ganz ganz eigene Art in einem Hörspiel.

Martin Kaps & Matthias Dietrich

Hört einfach mal rein, wenn ihr Lust habt. Ich freue mich auf Feedback und bin gespannt wer die Dialekte von Martin und Matthias herausbekommt. Bis bald!

Beitrag 4 Kommentare » |

filmtrip_podcast_144.jpgDiesmal begrüße ich euch, wie versprochen, mit Meeresrauschen von der Mittelmeerküste. Einen wirklich freien Tag haben wir dann gestern doch nicht mit unserem Gewissen vereinbaren können und haben an der Szene „Frank rennt durch die Stadt zum Bahnhof um Mercedes abzufangen“ gearbeitet, von der ihr hier zwei Bilder sehen könnt. Und vorallem Dankeschön, für eure Vorschläge zu der Wette bzw. Diskoszene mit „Tom“ und „Frank“, von denen wir sogar einen recht nah umsetzen konnten.

Im Podcast spreche ich diesmal mit dem Autor & Regisseur unseres Films, Alexander Schulz. Er erzählt euch, woher seine Leidenschaft fürs Filme machen kommt, was ihn dabei besonders Spaß macht und wie er sich hier auf einen Drehtag vorbereitet. Zur Person selbst wurde in den drei Monaten Tagebucheinträgen seit dem März schon das Meiste gesagt, stöbert einfach noch mal etwas in unserem Archiv.

dreh_christianabel.jpg dreh_matthiasdietrich.jpg

Zum Ende gibt es diesmal eine Parodie auf eine ehemalige Pressekonferenz mit Rudi Völler, von Martin Kaps und Matthias Dietrich. Das dürft ihr euch nicht entgehen lassen!

Beitrag 4 Kommentare » |

Jetzt geht es weiter ans Meer! In der fünften Ausgabe des Filmtrip Audio-Podcasts berichte ich von den letzten Tagen in Frankreich und habe Bert Poller im Interview, einem guten Freund von Martin Kaps. Er kommt usprünglich aus Cottbus, wohnt jetzt in Caraman bei Toulouse und hat uns bei den Dreharbeiten unterstützt. Was ihn soweit von der Heimat weggetrieben hat, erzählt er euch selbst.

Für uns geht es jetzt weiter nach Narbonne. Auf dieser Karte könnt ihr den Roadtrip übrigens etwas besser verfolgen. Sie ist ab jetzt unter „Unsere Reiseroute“ in der Navigation mit verlinkt und hält euch immer über unseren aktuellen Standort auf dem Laufenden.

Wir sind jetzt bei der Szene, wo Frank das Auto von Tom fährt, weil dieser wieder mal betrunken war. Frank will so schnell wie möglich nach Spanien und zwischen den beiden bricht ein heftiger Streit aus. In einer der nächsten Szenen kommen sie sich dann in einem Gespräch über Fußball näher. Hier auch an euch die Quizfrage, damit ihr dann im Kino den anderen gegenüber ein Vorwissen habt: Wer war 1968 spanischer Meister?

Frankreich verlassen wir zwar, lassen euch aber noch ein paar Impressionen hier.

filmtrip_team2.jpg filmtrip_team.jpg
kaps_dietrich_1.jpg kaps_feld.jpg
dietrich_feld.jpg

Ach und denkt dran, das Gewinnspiel läuft nur noch drei Tage!
Viel Spaß mit dem Podcast!

Beitrag 4 Kommentare » |

Neben unseren Dreharbeiten möchte ich euch auch die Orte, an denen wir drehen, vorstellen. Ich habe Christopher Schulz, den Bruder von unserem Regisseur im Interview. Er wohnt schon seit 1,5 Jahren in Lyon und erzählt über Sehenswürdigkeiten und Anekdoten der Stadt. Wir haben zwei Tage bei Christopher gewohnt und sind dann weiter in den Süden Richtung Montpellier. Dort auf einem Rastplatz dann der Schock: Ich wache auf, während wir gerade ausgeraubt werden. Mehr dazu im Podcast.

Wir haben in der Nähe von Toullouse bei einem Freund von Martin Kaps nun unser neues Quartier aufgeschlagen. Die Landschaft hier ist atemberaubend schön und wir sind gut mit den weiteren Szenen voran gekommen. Im Film diskutieren beide heute über ihre Ziele und Ansichten im Leben. Frank steht dem Leben schon jetzt etwas resignierend gegebenüber: „Was soll ich von einem Leben halten, in dem man immer nur das selbe macht. Früh zu Arbeit gehen, nach Hause kommen und dann Fernsehen schauen.“ Tom hingegen ist anderer Meinung: „Eigene Entscheidungen zu treffen ist die einzige Freiheit, die man im Leben hat. Keiner zwingt einen, mit irgendeinen Strom zu schwimmen.“

Wie sind eure Ansichten dazu? Auf welche Seite positioniert ihr euch?

Zum Abschluss bekommt ihr noch zwei Aufnahmen unserer Dreharbeiten von der „Aufwach-Szene“ in Lyon.

Drehen in Lyon

Drehen in Lyon

Beitrag 5 Kommentare » |

Der dritte Audio-Podcast handelt von unseren Dreharbeiten in Lyon und vorallem von den Schwierigkeiten in einer Großstadt zu drehen. Angefangen von einen Betrunkenen, der sich in unserem Set niedergelegt hat, über Einen, der unseren gut aussehenden Regisseur lieber vor der Kamera gesehen hätte, bis hin zu laut grölenden Jugendlichen, die Matthias Dietrich erkannt haben, war eigentlich alles dabei. Matthias scheint hier durch „Verliebt in Berlin“, mit einer Einschaltquote von bemerkenswerten 56% in Frankreich, sehr bekannt zu sein, wodurch wir oben auf unserer Seite Flaggen integriert haben, über die man mehr über unser Projekt in der jeweiligen Sprache erfahren kann.

Die letzten zwei Tage hat es öfters geregnet, was in unserem bislang sonnigen Roadmovie ein größeres Problem darstellt. Insgesamt sind wir auch nun schon fast zwei Drehtage hinter unserem eigenen Zeitplan und werden während ihr dies jetzt lest, gerade auf einen Rastplatz in der Nähe von Montpellier drehen. Durch die ganzen Verzögerungen müssen wir euch auch mit dem neuen Videocast noch mal ein klein wenig vertrösten.

Auf dem Bild seht ihr mich auf einer Bank sitzend, mit einem wunderschönen Ausblick über Lyon.

Fabian Schmidt in Lyon, Frankreich

Ausblick auf Lyon

Wer die Podcasts gern bei sich einbinden möchte, schaut einfach mal rüber zu unseren Odeo Channel (odeo/6efb0d28f9c70363)

Beitrag 3 Kommentare » |

Im zweiten (Audio-)Podcast blicke ich zurück auf die ersten Drehtage und gebe euch einen kleinen Einblick, wie es sich in einem Wohnmobil zu sechst lebt. Zu Beginn haben wir auf die nächsten 30 Tage miteinander angestoßen – natürlich mit Saftgläsern.

Was Martin Kaps mit Brad Pitt gemeinsam hat, erfahrt ihr im Interview mit Martin. Vielleicht könnt ihr es aber auch schon am Bild erraten?

Martin Kaps

Am gestrigen Abend haben wir das französische Nachtleben in Lyon erkundet, denn wie ihr schon richtig erraten hattet, treffen sich „Tom“ und „Frank“ noch am gleichen Abend nach ihrer Trennung wieder. Wir sind gespannt, ob die französischen Medien heute von einem kleinen Zwischenfall in der Innenstadt berichten. Wir haben einen Überfall zusammen mit fremden Passanten inszeniert, der natürlich nicht vorher angemeldet war. Dazu dann morgen mehr in aller Ausführlichkeit. Frank und Tom haben auf der Straße übernachtet (während Martin und Matthias im Wohnmobil geschlafen haben – Respekt, wer da jetzt durch sieht) und jetzt gehen wir gleich frühs zum Dreh und filmen die Aufwach-Szene.

Frank hat im Wohnheim erfahren, dass Mercedes nach Spanien weiter gereist ist und Tom steht immer noch mit Wohnmobil, aber ohne Geld da. Die heutige zu drehende Szene kennt ihr schon oder könnt sie euch eben im zweiten Videopodcast noch mal anschauen.

Je nachdem, wie wir voran kommen, wollen wir uns heute abend dann noch auf den Weg nach Toulouse machen.

Beitrag 4 Kommentare » |

Der Filmtrip Podcast Ep1

von Fabian am 5. Jun 2007 in Audio-Podcast, Podcasts

Auto vom Benny Ziebe (MDM)Kurz bevor wir gestern los gefahren sind habe ich mit Benny Ziebe und Christian Abel ein kleines Interview geführt und möchte euch hiermit zum ersten Filmtrip Podcast willkommen heißen. Ich bin Fabian Schmidt und werde euch in den nächsten Wochen über unsere Spielfilmproduktion auf dem Laufenden halten. In diesem Podcast werde ich über die aktuellen Entwicklungen am Set berichten, über die Orte auf unserer Reise erzählen und euch das Team vorstellen.

Den Podcast habe ich am Laptop auf dem Beifahrersitz geschnitten, deswegen kann es sein, dass hier und da der Ton mal nicht optimal ist. Heute früh hatten wir kurz die Möglichkeit bei einer Bekannten ins Internet zu können. Ich habe gleich die Gelegenheit genutzt, euch hiermit dieses „Guten Morgen“ zu schicken.

Heute suchen wir in Karlsruhe die erste Drehlocation für die Szene, wo Tom mit dem Wohnmobil Frank von einem Parkplatz abholt. Frank steht mit seinem schnell zusammen gesammelten Gepäck am Straßenrand und kann es noch garnicht fassen, dass er in diesem schicken Wohnmobil nach Lyon fahren wird. Doch irgendwas scheint mit dem vornehm gegleideten Tom nicht zu stimmen …

In Karlsruhe haben wir glücklicherweise gleich einige Bekannte, die uns bei dem ersten Drehtag helfen werden. Und wir werden Oliver Wolf und die Jungs von raumobil treffen, die hier ihren Sitz haben und uns heute abend noch mal ans Internet lassen werden. So liebe deutsche Presse, heute ist eure Chance, mal noch ein Foto zu schießen, denn wenn alles klar geht, fahren wir morgen im Laufe des Tages schon weiter nach Frankreich.

Beitrag 3 Kommentare » |

Navigation

Auf DVD & Bluray



Produziere deinen eigenen Film!

Startnext Logo

Startnext ist eine Plattform zur Projektfinanzierung für Filmemacher, Musiker, Veranstalter, Erfinder, Autoren und Journalisten

Merchandising


Stay tuned

Seite bookmarken
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Feed abonnieren
RSS Feed von Filmtrip.de abonnieren

Film Trip's Facebook profile

Suchen

Neue Kommentare

john in Open Film-Shirt: Hi This is a good post. i ...

cheap car rent in Open Film-Shirt: Someone Sometimes with visits your blog ...

domain of tangent in Open Film-Shirt: I used some online essay writing ...

Kategorien

Unsere Partner

Unsere Partner
I love Dirt

Gefördert von

Unsere Partner

Links

Tagebuch-Archiv


Impressum

Control Panel